Rommé

Review of: Rommé

Reviewed by:
Rating:
5
On 06.12.2020
Last modified:06.12.2020

Summary:

Bekommen. Selbst ein Selbstausschluss des Spielers wird umgesetzt.

Rommé

Wer alle seine Karten durch Aus- und Anlegen losgeworden ist, hat gewonnen. Auslegen. Rommé Spiel. Die Karten werden immer in Reihen ausgelegt. Dabei. Rommé, Rommee, amerikanisch Rummy, ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs Personen. In Österreich ist das Spiel unter dem originalen amerikanischen Namen Rummy verbreitet; der französisch scheinende Name Rommé, der in Deutschland gebräuchlich ist. Rommé, Rommee (in Österreich auch Jolly), amerikanisch Rummy (von Rum bzw. rummy: vgl. Artikel Gin Rummy), ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs.

Regeln für Romme - verständlich erklärt

Aktion pro Spieler: 1 Karte aufnehmen, ggf. Karten aus- oder anlegen, 1 Karte ablegen. Worum es bei den Rommé Regeln geht: Rommé wird in. Gratis Rommé online spielen ✓ Im Browser oder per App ✓ Einzigartige Community ✓ Jetzt Kostenlos Romme spielen ➜ HIER KLICKEN. Lernen Sie hier die Spielregeln für das beliebte Kartenspiel Romme (Rummy, Romme, Rommee). Lesen Sie die Spielanleitung und probieren Sie Ihr gelerntes​.

Rommé Navigationsmenü Video

Rommé einfach erklärt

Danach darf ein Spieler Karten melden, und er beendet seinen Zug, indem er eine Karte offen auf dem Abwurfstapel ablegt.

Manchmal wird so gespielt, dass ein Spieler nur dann die oberste Karte des Abwurfstapels aufnehmen darf, wenn er sie sofort in einer Meldung auslegt, sei es, dass er die Karte für seine Erstmeldung verwendet — in diesem Fall zählt sie für das Erreichen der erforderlichen 40 Punkte s.

Für das erstmalige Auslegen müssen die insgesamt gemeldeten Karten einen Wert von mindestens 40 Punkten siehe aber Varianten aufweisen.

Hat ein Spieler seine Erstmeldung ausgelegt, so darf er, wenn er am Zuge ist, jederzeit weitere Figuren auslegen; der Punktewert ist nur bei der Erstmeldung von Belang, bei Folgemeldungen jedoch nicht mehr.

Hat ein Spieler seine Erstmeldung ausgelegt, so darf er, wenn er am Zuge ist, jederzeit weitere Einzelkarten an bereits ausgelegte Figuren anlegen; es spielt dabei keine Rolle, ob die ausgelegte Figur vom betreffenden Spieler selbst oder einem seiner Gegner gemeldet wurde.

Der Joker muss sofort wieder in einer neuen Meldung ausgelegt werden und darf nicht in das eigene Blatt aufgenommen werden. Das Austauschen eines Jokers ist erst nach Auslage der Erstmeldung erlaubt.

Wandlungsfähig bedeutet: Er kann jede andere Karte im Spiel ersetzen , um eine Kombination zu vervollständigen.

Aber Vorsicht! Einmal auf dem Tisch in einer Kartenfolge ausgelegt, kann er auch durch die passenden Karten anderer Mitspieler ersetzt werden.

Diese können den Joker dann nutzen, um ihrerseits eine fehlende Karte in ihren Kombinationen zu ersetzen. Möglich sind auch zwei Joker in einer Kombination, wenn eindeutig ersichtlich ist, welche Karten sie ersetzen.

Der Zahlenwert des Jokers ist ebenfalls veränderlich: Beim Zählen der Punkte für das erstmalige Auslegen ist der Joker so viel wert, wie der Zahlenwert der Karte, die er ersetzt.

Doch hat man ihn zum Ende des Spiels noch auf der Hand und noch nicht in einer Kombination ausgelegt, zählt er 20 Punkte, und damit mehr als jede andere Karte.

Jetzt online Romme spielen Kostenlos. Spielanleitung falsch. Kartenfolgen verändern kann man nicht. Das geht bei der amerikanischen Version, Rummy.

Facebook Instagram Pinterest. Inhalt Anzeigen. Tags karten Regeln Romme spielen. Könnte Dir auch gefallen. Der Spieler nimmt die jeweilige Karte in sein Spiel und auf seine Hand auf.

Nun geht es wenn möglich an den Zug des Aufmachens. Das bedeutet, dass der Spieler einen gültigen Satz bestehend aus mindestens drei Karten oder eine gültige Folge aufgedeckt auf den Tisch legen kann.

Dabei darf nicht mehr als eine einzige gültige Kombination gelegt werden. Auslegen ist aber kein Muss und immer freiwillig, auch wenn es dem Spieler möglich wäre.

Auch Anlegen ist im Grunde genommen immer freiwillig und kein Muss. Der Spieler kann an Sätze oder Folgen anlegen, die bereits von anderen Spielern ausgelegt wurden.

Diese letzte Karte wirft er nun ab und meldet "Romme". Eine Besonderheit ist das sogenannte Handromme. Überlicherweise werden mehrere Partien gespielt.

Ein Joker wird mit der Punktezahl der ersetzten Karte bemessen. Die Romme-Karten müssen, wenn sie nicht artengleich sind, immer in der Reihenfolge des Zahlenwertes abgelegt werden.

Also beispielsweise und so weiter. Dies gilt für alle Farben. Die Punkteregel gilt allerdings nur, wenn man das erste Mal Karten auslegt.

Rommé ist ein spannendes Kartenspiel auch für größere Runden, bei dem Sie Ihrem Glück mit Taktik auf die Sprünge helfen können. Da es wie bei fast jedem Kartenspiel einige Variationen gibt, ist es immer sinnvoll, sich zu Beginn auf die entsprechenden Rommé-Spielregeln zu einigen. Rommé kann grundsätzlich zu Zweit oder mit mehreren Personen gespielt werden. Bei mehr als Zwei Spielern wird der Reihe nach und im Uhrzeigersinn gespielt, Links vom Geber beginnt. Optionale Spielregeln können natürlich vorab individuell vereinbart werden. Da Rommé eigentlich nur der Begriff für eine Familie von Karten- und Legespiele ist, die alle miteinander verwandt sind, gibt es nicht die eine Spielanleitung, da es von den Spieltypen, aber auch regional, große Unterschiede geben kann, beginnend bei der Anzahl der Karten und endend beim Spielende. Dennoch hat sich gerade auch im deutschsprachigen Raum eine allgemeine Variante durchgesetzt. Das Regelwerk ist umfangreich, aber überschaubar. Dessen Punkte werden Aktienanleihe Protect. GameDuell schenkt 10 Euro zum Spielen! Juli um Uhr. Kuli sagte:. Ihr habt das Erscheinungsbild etwas verschoben; somit kann der Computer dooferweise die Karten vor das Spielfeld Rommé. Jeder Spieler bekommt 13 Spielkarten ausgeteilt, die er verdeckt auf der Hand hält. Aber Vorsicht! Klassisches Gin Rummy. Einmal auf dem Tisch in einer Kartenfolge ausgelegt, kann er auch durch die passenden Karten anderer Mitspieler ersetzt werden. Rommé, Rommee, amerikanisch Rummy, ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs Personen. In Österreich ist das Spiel unter dem originalen amerikanischen Namen Rummy verbreitet; der französisch scheinende Name Rommé, der in Deutschland gebräuchlich ist. Rommé, Rommee (in Österreich auch Jolly), amerikanisch Rummy (von Rum bzw. rummy: vgl. Artikel Gin Rummy), ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs. Damit eine Spielpartie Romme zum Vergnügen wird, müssen alle Spieler erst die Regeln kennen. Alle Regeln, Kartenwerte und weitere. Kurz & Bündig erklärt: das Kartenspiel Rommé ›› Mit Spickzettel der Regeln als PDF (1 Seite) für Anfänger ‹‹ Angefangen bei der Anzahl der Karten über Geben​. Rummy, Entwurf für ein Deckelinnenbild einer Zigarettenschachtel von Gabi Lagus Möschl, Rommé, Rommee (in Österreich auch Jolly), amerikanisch Rummy (von Rum bzw. rummy: vgl. Artikel Gin Rummy), ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs Personen. Regeln und Varianten des Kartenspiels Rommé. Diese Seite beschreibt das grundlegende Spiel. Jeder Spieler, der an der Reihe ist, nimmt eine Karte auf und legt dann eine Karte ab. Gewinner ist der Spieler, der alle seine Karten in Sätzen und Folgen ablegen kann. German Rummy or Rommé (German: Deutsches Rommé or Rommé mit Auslegen) is the most popular form of the worldwide game, Rummy, played in Austria and Germany. It is a game for 2 to 6 players and is played with two packs of French playing cards, each comprising 52 cards and 3 jokers. Herzlich Willkommen auf Rommecom. Schön, dass du da bist! Bei uns kannst du rund um die Uhr kostenlos online Rommé spielen. Neben offenen Listen bieten wir täglich eine Vielzahl geplanter Turniere an. Ab 8 Uhr morgens befindet sich ein Moderator in der Lobby und steht dir gerne helfend zur Seite. Romme — Einfach erklärt Leider kann die ursprüngliche Entstehung von Rommé nicht genau ausgemacht werden, einige Spuren verlaufen jedoch bis ins
Rommé Inhalt Schlüsseldienste. Also beispielsweise und so weiter. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Der Stapel verdeckter Karten liegt verkehrt herum auf dem Tisch und der Spieler sieht nicht welche Karte er als nächstes zieht. Shuffling Cutting Glossary of card game terms. Sie dürfen nicht mehr als eine Kombinationen während eines Spielanleitung Backgammon auslegen aber siehe Hausregeln. Einzelheiten zu diesem Spiel finden Sie auf der Website Rum page. Gewonnen hat, wer zuerst alle Karten aus- oder angelegt hat.
Rommé

Sie kГnnen Rommé einen Bonus von fetten 300 erhalten. - Navigationsmenü

Die Schlechtpunkte der übrigen Spieler werden in diesem Spiel doppelt gezählt.
Rommé
Rommé
Rommé

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu „Rommé“

  1. Sie haben ins Schwarze getroffen. Mir scheint es der ausgezeichnete Gedanke. Ich bin mit Ihnen einverstanden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar